einander.Kalender

 

Im „einander.Kalender“ werden Veranstaltungen veröffentlicht, die im Bezug zur Mannheimer Erklärung stehen.

Wie suche ich am besten nach Veranstaltungen im einander.Kalender?

Wenn Sie sich über alle kommenden Veranstaltungen informieren wollen, dann nutzen Sie die Pfeiltasten, um die Kalenderwoche "KW", den Monat oder das Jahr auszuwählen.

Sie suchen eine Veranstaltung zu einem bestimmten Thema, Format oder in einem bestimmten Stadtbezirk?

Dann hilft die Filterfunktion: Über die Felder "FORMAT", "THEMENFELD", "STADTBEZIRK" und "BESONDERE MERKMALE" können Sie Ihre Suche steuern. Die gesuchten Veranstaltungen werden in der Wochenansicht entsprechend den Farbgebungen der gesetzten Filter farblich hervorgehoben.

Mo28. Jun
Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule
Format:
Vorträge / Workshops

Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule


Das LSBT*IQ Netzwerk Südhessen klärt an drei Workshoptagen über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auf. Die Workshops sind vor allem als Fortbildung für Fachkräfte in Schulen und Jugendeinrichtungen sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus queeren Strukturen geeignet. Folgende Themen werden innerhalb der Workshops behandelt: Sexualität_en – Zwischen Diskriminierung und Unsichtbarkeit im Schulkontext, Intergeschlechtlichkeit in vorurteilsbewusster pädagogischer Praxis und Trans* & Pädagogik im Kontext geschlechtlicher Selbstbestimmung.

Datum:
14.06.2021 - 02.07.2021

Uhrzeit:
09:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
14.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 21.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 02.07.2021: 9:30 bis 17 Uhr Es kann sich für einzelne oder mehrere Workshops angemeldet werden unter info@lsbtiq-suedhessen.net. Bei der Anmeldung bitte die konkreten Workshoptage, Ihren beruflichen Hintergrund und ob Ihre Einrichtung in Hessen ist, angeben.

Veranstalter*innen
LSBT*IQ Netzwerk Südhessen

Ansprechpartner
Julian Fischer
Netzwerk LSBT*IQ Südhessen
Telefon: 06151 - 9817195
E-Mail: info@lsbtiq-suedhessen.net

Webseite
https://lsbtiq-hessen.de/de/suedhessen/

Thema:
Altersgerechte Stadt
Gender / Gleichstellung von Geschlechtern
Kinder und Jugendliche stärken
Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“
Format:
Vorträge / Workshops

Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“


Wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Welche Ansatzpunkte gibt es, das Thema handpraktisch in die eigene professionelle Arbeit zu integrieren? Diese und weitere Themen erwarten Sie in insgesamt sechs Webtalks zum fünften "Regenbogenparlament".

Datum:
24.06.2021 - 13.09.2021

Uhrzeit:
14:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.

Ansprechpartner
Jürgen Rausch & René Mertens
Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Telefon: /
E-Mail: koordinierungsstelle@lsvd.de

Webseite
https://www.lsvd.de/de/ct/5204-24-06-13-09-Regenbogenparlament-digital-quot-Frei-und-sicher-leben

Thema:
Altersgerechte Stadt
Weitere Themen für eine vielfaltige Stadtgesellschaft
Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention
Format:
Vorträge / Workshops

Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention


Die Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil sowie Einheiten zu Selbstreflexion und Verständnis von Erziehung und Elternschaft. Sie endet mit einer Praxisübung. Im Theorieteil werden Grundkenntnisse der Gewaltprävention und bedürfnisorientierter Erziehung, Kinderrechte und Hilfsmöglichkeiten in Deutschland vermittelt. Im Praxisteil wird die Planung, Durchführung und Evaluation von Infoveranstaltungen vermittelt. Dabei werden erlernte Kenntnisse und kulturkompetente Wissensweitergabe in Gruppenarbeiten eingeübt und besprochen. Für die Durchführung von Infoveranstaltungen erhalten die MiMi-Mediator*innen ein Honorar und ein Zertifikat. Einige Themen der Schulung sind: - Folgen von Migration für das Familienleben - Kindliche Entwicklung in Erziehung im Kontext von Flucht und Migration - Gewalt gegen Kinder - Rechtliche Grundlagen, Hilfen und Konsequenzen - Selbstfürsorge der Eltern - Methoden der Erwachsenenbildung

Datum:
28.05.2021 - 10.07.2021

Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
Anmeldung erforderlich unter: mannheim@ethnomed.com Dafür sind folgende Angaben notwendig: Name, Vorname, Sprachkenntnisse, Alter, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen. Schulungstermine: Einführung: 28.05. (17 Uhr) Weitere Termine: 29.5., 5.6., 6.6., 19.6., 3.7., 4.7., 10.7. Termine Mo – Fr: 17-20 Uhr Termine Samstag: 10-17 Uhr

Eintritt
Kostenlos
Veranstalter*innen
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V., Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ansprechpartner
Niwin Safar
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Telefon: /
E-Mail: mannheim@ethnomed.com

Webseite
http://www.mimi-gegen-gewalt.de

Thema:
Integration und Migration
Di29. Jun
Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule
Format:
Vorträge / Workshops

Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule


Das LSBT*IQ Netzwerk Südhessen klärt an drei Workshoptagen über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auf. Die Workshops sind vor allem als Fortbildung für Fachkräfte in Schulen und Jugendeinrichtungen sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus queeren Strukturen geeignet. Folgende Themen werden innerhalb der Workshops behandelt: Sexualität_en – Zwischen Diskriminierung und Unsichtbarkeit im Schulkontext, Intergeschlechtlichkeit in vorurteilsbewusster pädagogischer Praxis und Trans* & Pädagogik im Kontext geschlechtlicher Selbstbestimmung.

Datum:
14.06.2021 - 02.07.2021

Uhrzeit:
09:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
14.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 21.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 02.07.2021: 9:30 bis 17 Uhr Es kann sich für einzelne oder mehrere Workshops angemeldet werden unter info@lsbtiq-suedhessen.net. Bei der Anmeldung bitte die konkreten Workshoptage, Ihren beruflichen Hintergrund und ob Ihre Einrichtung in Hessen ist, angeben.

Veranstalter*innen
LSBT*IQ Netzwerk Südhessen

Ansprechpartner
Julian Fischer
Netzwerk LSBT*IQ Südhessen
Telefon: 06151 - 9817195
E-Mail: info@lsbtiq-suedhessen.net

Webseite
https://lsbtiq-hessen.de/de/suedhessen/

Thema:
Altersgerechte Stadt
Gender / Gleichstellung von Geschlechtern
Kinder und Jugendliche stärken
Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“
Format:
Vorträge / Workshops

Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“


Wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Welche Ansatzpunkte gibt es, das Thema handpraktisch in die eigene professionelle Arbeit zu integrieren? Diese und weitere Themen erwarten Sie in insgesamt sechs Webtalks zum fünften "Regenbogenparlament".

Datum:
24.06.2021 - 13.09.2021

Uhrzeit:
14:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.

Ansprechpartner
Jürgen Rausch & René Mertens
Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Telefon: /
E-Mail: koordinierungsstelle@lsvd.de

Webseite
https://www.lsvd.de/de/ct/5204-24-06-13-09-Regenbogenparlament-digital-quot-Frei-und-sicher-leben

Thema:
Altersgerechte Stadt
Weitere Themen für eine vielfaltige Stadtgesellschaft
Workshop: Antiziganismus erkennen und begegnen
Format:
Vorträge / Workshops

Workshop: Antiziganismus erkennen und begegnen


Antiziganismus ist als spezifische Form des Rassismus weit verbreitet und gesellschaftlich breit akzeptiert. Warum es deshalb wichtig ist, auch in Bildungseinrichtungen über Erscheinungsformen, Dimensionen und Wirkungsweisen des Antiziganismus zu sprechen und wie Antiziganismus benannt und erkannt werden kann, ist Gegenstand dieses "Workshops". Gemeinsam werden Handlungsmöglichkeiten und Strategien für die pädagogisch Praxis erarbeitet.

Datum:
29.06.2021

Uhrzeit:
16:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
Anmeldung möglich bis 28. Juni 2021

Eintritt
Kostenfrei
Veranstalter*innen
Pädagogische Hochschule Heidelberg

Ansprechpartner
/
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Telefon: /
E-Mail: /

Webseite
https://www.ph-heidelberg.de/professional-school/unser-angebot.html?tx_brainevents_items[event]=494&tx_brainevents_items[action]=show&tx_brainevents_items[controller]=Event&cHash=a05e8909906575a690381462250b4adb

Thema:
Demokratiestärkung / politische Bildung
Integration und Migration
Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention
Format:
Vorträge / Workshops

Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention


Die Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil sowie Einheiten zu Selbstreflexion und Verständnis von Erziehung und Elternschaft. Sie endet mit einer Praxisübung. Im Theorieteil werden Grundkenntnisse der Gewaltprävention und bedürfnisorientierter Erziehung, Kinderrechte und Hilfsmöglichkeiten in Deutschland vermittelt. Im Praxisteil wird die Planung, Durchführung und Evaluation von Infoveranstaltungen vermittelt. Dabei werden erlernte Kenntnisse und kulturkompetente Wissensweitergabe in Gruppenarbeiten eingeübt und besprochen. Für die Durchführung von Infoveranstaltungen erhalten die MiMi-Mediator*innen ein Honorar und ein Zertifikat. Einige Themen der Schulung sind: - Folgen von Migration für das Familienleben - Kindliche Entwicklung in Erziehung im Kontext von Flucht und Migration - Gewalt gegen Kinder - Rechtliche Grundlagen, Hilfen und Konsequenzen - Selbstfürsorge der Eltern - Methoden der Erwachsenenbildung

Datum:
28.05.2021 - 10.07.2021

Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
Anmeldung erforderlich unter: mannheim@ethnomed.com Dafür sind folgende Angaben notwendig: Name, Vorname, Sprachkenntnisse, Alter, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen. Schulungstermine: Einführung: 28.05. (17 Uhr) Weitere Termine: 29.5., 5.6., 6.6., 19.6., 3.7., 4.7., 10.7. Termine Mo – Fr: 17-20 Uhr Termine Samstag: 10-17 Uhr

Eintritt
Kostenlos
Veranstalter*innen
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V., Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ansprechpartner
Niwin Safar
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Telefon: /
E-Mail: mannheim@ethnomed.com

Webseite
http://www.mimi-gegen-gewalt.de

Thema:
Integration und Migration
Mi30. Jun
Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule
Format:
Vorträge / Workshops

Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule


Das LSBT*IQ Netzwerk Südhessen klärt an drei Workshoptagen über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auf. Die Workshops sind vor allem als Fortbildung für Fachkräfte in Schulen und Jugendeinrichtungen sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus queeren Strukturen geeignet. Folgende Themen werden innerhalb der Workshops behandelt: Sexualität_en – Zwischen Diskriminierung und Unsichtbarkeit im Schulkontext, Intergeschlechtlichkeit in vorurteilsbewusster pädagogischer Praxis und Trans* & Pädagogik im Kontext geschlechtlicher Selbstbestimmung.

Datum:
14.06.2021 - 02.07.2021

Uhrzeit:
09:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
14.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 21.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 02.07.2021: 9:30 bis 17 Uhr Es kann sich für einzelne oder mehrere Workshops angemeldet werden unter info@lsbtiq-suedhessen.net. Bei der Anmeldung bitte die konkreten Workshoptage, Ihren beruflichen Hintergrund und ob Ihre Einrichtung in Hessen ist, angeben.

Veranstalter*innen
LSBT*IQ Netzwerk Südhessen

Ansprechpartner
Julian Fischer
Netzwerk LSBT*IQ Südhessen
Telefon: 06151 - 9817195
E-Mail: info@lsbtiq-suedhessen.net

Webseite
https://lsbtiq-hessen.de/de/suedhessen/

Thema:
Altersgerechte Stadt
Gender / Gleichstellung von Geschlechtern
Kinder und Jugendliche stärken
Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“
Format:
Vorträge / Workshops

Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“


Wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Welche Ansatzpunkte gibt es, das Thema handpraktisch in die eigene professionelle Arbeit zu integrieren? Diese und weitere Themen erwarten Sie in insgesamt sechs Webtalks zum fünften "Regenbogenparlament".

Datum:
24.06.2021 - 13.09.2021

Uhrzeit:
14:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.

Ansprechpartner
Jürgen Rausch & René Mertens
Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Telefon: /
E-Mail: koordinierungsstelle@lsvd.de

Webseite
https://www.lsvd.de/de/ct/5204-24-06-13-09-Regenbogenparlament-digital-quot-Frei-und-sicher-leben

Thema:
Altersgerechte Stadt
Weitere Themen für eine vielfaltige Stadtgesellschaft
Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention
Format:
Vorträge / Workshops

Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention


Die Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil sowie Einheiten zu Selbstreflexion und Verständnis von Erziehung und Elternschaft. Sie endet mit einer Praxisübung. Im Theorieteil werden Grundkenntnisse der Gewaltprävention und bedürfnisorientierter Erziehung, Kinderrechte und Hilfsmöglichkeiten in Deutschland vermittelt. Im Praxisteil wird die Planung, Durchführung und Evaluation von Infoveranstaltungen vermittelt. Dabei werden erlernte Kenntnisse und kulturkompetente Wissensweitergabe in Gruppenarbeiten eingeübt und besprochen. Für die Durchführung von Infoveranstaltungen erhalten die MiMi-Mediator*innen ein Honorar und ein Zertifikat. Einige Themen der Schulung sind: - Folgen von Migration für das Familienleben - Kindliche Entwicklung in Erziehung im Kontext von Flucht und Migration - Gewalt gegen Kinder - Rechtliche Grundlagen, Hilfen und Konsequenzen - Selbstfürsorge der Eltern - Methoden der Erwachsenenbildung

Datum:
28.05.2021 - 10.07.2021

Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
Anmeldung erforderlich unter: mannheim@ethnomed.com Dafür sind folgende Angaben notwendig: Name, Vorname, Sprachkenntnisse, Alter, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen. Schulungstermine: Einführung: 28.05. (17 Uhr) Weitere Termine: 29.5., 5.6., 6.6., 19.6., 3.7., 4.7., 10.7. Termine Mo – Fr: 17-20 Uhr Termine Samstag: 10-17 Uhr

Eintritt
Kostenlos
Veranstalter*innen
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V., Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ansprechpartner
Niwin Safar
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Telefon: /
E-Mail: mannheim@ethnomed.com

Webseite
http://www.mimi-gegen-gewalt.de

Thema:
Integration und Migration
Do1. Jul
Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule
Format:
Vorträge / Workshops

Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule


Das LSBT*IQ Netzwerk Südhessen klärt an drei Workshoptagen über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auf. Die Workshops sind vor allem als Fortbildung für Fachkräfte in Schulen und Jugendeinrichtungen sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus queeren Strukturen geeignet. Folgende Themen werden innerhalb der Workshops behandelt: Sexualität_en – Zwischen Diskriminierung und Unsichtbarkeit im Schulkontext, Intergeschlechtlichkeit in vorurteilsbewusster pädagogischer Praxis und Trans* & Pädagogik im Kontext geschlechtlicher Selbstbestimmung.

Datum:
14.06.2021 - 02.07.2021

Uhrzeit:
09:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
14.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 21.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 02.07.2021: 9:30 bis 17 Uhr Es kann sich für einzelne oder mehrere Workshops angemeldet werden unter info@lsbtiq-suedhessen.net. Bei der Anmeldung bitte die konkreten Workshoptage, Ihren beruflichen Hintergrund und ob Ihre Einrichtung in Hessen ist, angeben.

Veranstalter*innen
LSBT*IQ Netzwerk Südhessen

Ansprechpartner
Julian Fischer
Netzwerk LSBT*IQ Südhessen
Telefon: 06151 - 9817195
E-Mail: info@lsbtiq-suedhessen.net

Webseite
https://lsbtiq-hessen.de/de/suedhessen/

Thema:
Altersgerechte Stadt
Gender / Gleichstellung von Geschlechtern
Kinder und Jugendliche stärken
Jüdisch-Muslimische Kulturtage in Heidelberg
Format:
Aktionen im öffentlichen Raum

Jüdisch-Muslimische Kulturtage in Heidelberg


Die "Jüdisch-Muslimischen Kulturtage" sind ein deutschlandweit einzigartiges Format. Die Organisator*innen der Jüdischen Kulturtage und der Muslimischen Kulturtage schlossen sich 2017 in Heidelberg zusammen. Dem Leitgedanken „Neue Normalität(en)“ folgend, soll diese Kooperation den Blick auf das selbstverständliche und respektvolle Miteinander werfen und zeigen, dass die offene Gesellschaft, in der Menschen vieler Glaubensrichtungen friedlich miteinander leben, schon längst Realität ist.

Datum:
01.07.2021 - 05.09.2021

Uhrzeit:
12:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Teilseiend e.V.

Ansprechpartner
/
Teilseiend e.V.
Telefon: /
E-Mail: /

Webseite
http://jmkt.de/

Thema:
Begegnung von Religionen / Kulturen / Weltanschauungen
Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“
Format:
Vorträge / Workshops

Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“


Wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Welche Ansatzpunkte gibt es, das Thema handpraktisch in die eigene professionelle Arbeit zu integrieren? Diese und weitere Themen erwarten Sie in insgesamt sechs Webtalks zum fünften "Regenbogenparlament".

Datum:
24.06.2021 - 13.09.2021

Uhrzeit:
14:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.

Ansprechpartner
Jürgen Rausch & René Mertens
Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Telefon: /
E-Mail: koordinierungsstelle@lsvd.de

Webseite
https://www.lsvd.de/de/ct/5204-24-06-13-09-Regenbogenparlament-digital-quot-Frei-und-sicher-leben

Thema:
Altersgerechte Stadt
Weitere Themen für eine vielfaltige Stadtgesellschaft
Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention
Format:
Vorträge / Workshops

Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention


Die Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil sowie Einheiten zu Selbstreflexion und Verständnis von Erziehung und Elternschaft. Sie endet mit einer Praxisübung. Im Theorieteil werden Grundkenntnisse der Gewaltprävention und bedürfnisorientierter Erziehung, Kinderrechte und Hilfsmöglichkeiten in Deutschland vermittelt. Im Praxisteil wird die Planung, Durchführung und Evaluation von Infoveranstaltungen vermittelt. Dabei werden erlernte Kenntnisse und kulturkompetente Wissensweitergabe in Gruppenarbeiten eingeübt und besprochen. Für die Durchführung von Infoveranstaltungen erhalten die MiMi-Mediator*innen ein Honorar und ein Zertifikat. Einige Themen der Schulung sind: - Folgen von Migration für das Familienleben - Kindliche Entwicklung in Erziehung im Kontext von Flucht und Migration - Gewalt gegen Kinder - Rechtliche Grundlagen, Hilfen und Konsequenzen - Selbstfürsorge der Eltern - Methoden der Erwachsenenbildung

Datum:
28.05.2021 - 10.07.2021

Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
Anmeldung erforderlich unter: mannheim@ethnomed.com Dafür sind folgende Angaben notwendig: Name, Vorname, Sprachkenntnisse, Alter, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen. Schulungstermine: Einführung: 28.05. (17 Uhr) Weitere Termine: 29.5., 5.6., 6.6., 19.6., 3.7., 4.7., 10.7. Termine Mo – Fr: 17-20 Uhr Termine Samstag: 10-17 Uhr

Eintritt
Kostenlos
Veranstalter*innen
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V., Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ansprechpartner
Niwin Safar
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Telefon: /
E-Mail: mannheim@ethnomed.com

Webseite
http://www.mimi-gegen-gewalt.de

Thema:
Integration und Migration
Fr2. Jul
Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule
Format:
Vorträge / Workshops

Was ist schon normal? LSBT*IQ im Handlungsfeld Schule


Das LSBT*IQ Netzwerk Südhessen klärt an drei Workshoptagen über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt auf. Die Workshops sind vor allem als Fortbildung für Fachkräfte in Schulen und Jugendeinrichtungen sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus queeren Strukturen geeignet. Folgende Themen werden innerhalb der Workshops behandelt: Sexualität_en – Zwischen Diskriminierung und Unsichtbarkeit im Schulkontext, Intergeschlechtlichkeit in vorurteilsbewusster pädagogischer Praxis und Trans* & Pädagogik im Kontext geschlechtlicher Selbstbestimmung.

Datum:
14.06.2021 - 02.07.2021

Uhrzeit:
09:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
14.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 21.06.2021: 9:30 bis 16 Uhr 02.07.2021: 9:30 bis 17 Uhr Es kann sich für einzelne oder mehrere Workshops angemeldet werden unter info@lsbtiq-suedhessen.net. Bei der Anmeldung bitte die konkreten Workshoptage, Ihren beruflichen Hintergrund und ob Ihre Einrichtung in Hessen ist, angeben.

Veranstalter*innen
LSBT*IQ Netzwerk Südhessen

Ansprechpartner
Julian Fischer
Netzwerk LSBT*IQ Südhessen
Telefon: 06151 - 9817195
E-Mail: info@lsbtiq-suedhessen.net

Webseite
https://lsbtiq-hessen.de/de/suedhessen/

Thema:
Altersgerechte Stadt
Gender / Gleichstellung von Geschlechtern
Kinder und Jugendliche stärken
Jüdisch-Muslimische Kulturtage in Heidelberg
Format:
Aktionen im öffentlichen Raum

Jüdisch-Muslimische Kulturtage in Heidelberg


Die "Jüdisch-Muslimischen Kulturtage" sind ein deutschlandweit einzigartiges Format. Die Organisator*innen der Jüdischen Kulturtage und der Muslimischen Kulturtage schlossen sich 2017 in Heidelberg zusammen. Dem Leitgedanken „Neue Normalität(en)“ folgend, soll diese Kooperation den Blick auf das selbstverständliche und respektvolle Miteinander werfen und zeigen, dass die offene Gesellschaft, in der Menschen vieler Glaubensrichtungen friedlich miteinander leben, schon längst Realität ist.

Datum:
01.07.2021 - 05.09.2021

Uhrzeit:
12:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Teilseiend e.V.

Ansprechpartner
/
Teilseiend e.V.
Telefon: /
E-Mail: /

Webseite
http://jmkt.de/

Thema:
Begegnung von Religionen / Kulturen / Weltanschauungen
Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“
Format:
Vorträge / Workshops

Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“


Wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Welche Ansatzpunkte gibt es, das Thema handpraktisch in die eigene professionelle Arbeit zu integrieren? Diese und weitere Themen erwarten Sie in insgesamt sechs Webtalks zum fünften "Regenbogenparlament".

Datum:
24.06.2021 - 13.09.2021

Uhrzeit:
14:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.

Ansprechpartner
Jürgen Rausch & René Mertens
Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Telefon: /
E-Mail: koordinierungsstelle@lsvd.de

Webseite
https://www.lsvd.de/de/ct/5204-24-06-13-09-Regenbogenparlament-digital-quot-Frei-und-sicher-leben

Thema:
Altersgerechte Stadt
Weitere Themen für eine vielfaltige Stadtgesellschaft
Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention
Format:
Vorträge / Workshops

Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention


Die Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil sowie Einheiten zu Selbstreflexion und Verständnis von Erziehung und Elternschaft. Sie endet mit einer Praxisübung. Im Theorieteil werden Grundkenntnisse der Gewaltprävention und bedürfnisorientierter Erziehung, Kinderrechte und Hilfsmöglichkeiten in Deutschland vermittelt. Im Praxisteil wird die Planung, Durchführung und Evaluation von Infoveranstaltungen vermittelt. Dabei werden erlernte Kenntnisse und kulturkompetente Wissensweitergabe in Gruppenarbeiten eingeübt und besprochen. Für die Durchführung von Infoveranstaltungen erhalten die MiMi-Mediator*innen ein Honorar und ein Zertifikat. Einige Themen der Schulung sind: - Folgen von Migration für das Familienleben - Kindliche Entwicklung in Erziehung im Kontext von Flucht und Migration - Gewalt gegen Kinder - Rechtliche Grundlagen, Hilfen und Konsequenzen - Selbstfürsorge der Eltern - Methoden der Erwachsenenbildung

Datum:
28.05.2021 - 10.07.2021

Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
Anmeldung erforderlich unter: mannheim@ethnomed.com Dafür sind folgende Angaben notwendig: Name, Vorname, Sprachkenntnisse, Alter, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen. Schulungstermine: Einführung: 28.05. (17 Uhr) Weitere Termine: 29.5., 5.6., 6.6., 19.6., 3.7., 4.7., 10.7. Termine Mo – Fr: 17-20 Uhr Termine Samstag: 10-17 Uhr

Eintritt
Kostenlos
Veranstalter*innen
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V., Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ansprechpartner
Niwin Safar
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Telefon: /
E-Mail: mannheim@ethnomed.com

Webseite
http://www.mimi-gegen-gewalt.de

Thema:
Integration und Migration
Das Orientalische Mosaik
Format:
Musikveranstaltungen / Konzerte

Das Orientalische Mosaik

Musik der Orientalischen Musikakademie Mannheim trifft auf Kunst von KulturQuer–QuerKultur Rhein Neckar e.V.
Die universelle Sprache der Musik. Musikbeiträge von Mehmet und Ali Ungan sowie von Muhittin Kemal Temel und Serap Giritli von der Orientalischen Musikakademie Mannheim. Künstlerinnen und Künstler von KulturQuer – QuerKultur Rhein Neckar e.V. zeigen dazu Kostproben ihrer Werke. Ort: Kulturtreff Altes Rathaus Feudenheim, Hinterer Rathausplatz. Im Rahmen des 2. Feudenheimer Kultursommers 2021. Weitere Veranstaltungen des Feudenheimer Kultursommers sind hier zu finden: Wellhöfer-Verlag - 2. Juli - Orientalische Musikakademie.

Datum:
02.07.2021

Uhrzeit:
19:30 - 23:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Kulturtreff Altes Rathaus Feudenheim, Hinterer Rathausplatz

Stadtbezirk
Feudenheim


Zusatzinformationen
Kartenbestellungen an info@wellhoefer-verlag.de

Eintritt
15 Euro
Veranstalter*innen
Wellhöfer Verlag, KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V.

Ansprechpartner
Ulrich Wellhöfer
Wellhöfer-Verlag
Telefon: 0621/7188167
E-Mail: info@wellhoefer-verlag.de

Webseite
https://www.wellhoefer-verlag.de/index.php?2._Feudenheimer_Kultursommer%26nbsp%3B/2._Juli_-%26nbsp%3BOrientalische_Musikakademie%26nbsp%3B

Thema:
Weitere Themen für eine vielfaltige Stadtgesellschaft
Sa3. Jul
Einführung in die Rassismuskritik
Format:
Vorträge / Workshops

Einführung in die Rassismuskritik


Das Thema Rassismus verunsichert viele, auch in der Jugendarbeit. Nicht zuletzt gibt es Menschen und Initiativen, die sich lautstark gegen Rassismus engagieren. Ziel der Fortbildung "Einführung in die Rassismuskritik" ist es, den Teilnehmer*innen einen Einstieg in den neueren rassismuskritischen Diskurs zu ermöglichen.

Datum:
03.07.2021

Uhrzeit:
10:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Innenstadt/Jungbusch


Zusatzinformationen
Anmeldeschluss ist Montag, der 28. Juni

Eintritt
Kostenfrei
Veranstalter*innen
Stadtjugendring Mannheim e.V.

Ansprechpartner
/
Stadtjugendring Mannheim e.V.
Telefon: /
E-Mail: /

Webseite
https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=14WlqbqtdUqCd1-GOzX5dnec6rNOt7hGm2VLEKp-niNUMVJEUzlYTlM2NVlPSzhFR0tUM01WNVpPUi4u&wdLOR=cBA009972-197D-4F79-8966-DE946F2E7705%2F

Thema:
Extremismus / Radikalisierung entgegentreten
Integration und Migration
Jüdisch-Muslimische Kulturtage in Heidelberg
Format:
Aktionen im öffentlichen Raum

Jüdisch-Muslimische Kulturtage in Heidelberg


Die "Jüdisch-Muslimischen Kulturtage" sind ein deutschlandweit einzigartiges Format. Die Organisator*innen der Jüdischen Kulturtage und der Muslimischen Kulturtage schlossen sich 2017 in Heidelberg zusammen. Dem Leitgedanken „Neue Normalität(en)“ folgend, soll diese Kooperation den Blick auf das selbstverständliche und respektvolle Miteinander werfen und zeigen, dass die offene Gesellschaft, in der Menschen vieler Glaubensrichtungen friedlich miteinander leben, schon längst Realität ist.

Datum:
01.07.2021 - 05.09.2021

Uhrzeit:
12:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Teilseiend e.V.

Ansprechpartner
/
Teilseiend e.V.
Telefon: /
E-Mail: /

Webseite
http://jmkt.de/

Thema:
Begegnung von Religionen / Kulturen / Weltanschauungen
Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“
Format:
Vorträge / Workshops

Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“


Wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Welche Ansatzpunkte gibt es, das Thema handpraktisch in die eigene professionelle Arbeit zu integrieren? Diese und weitere Themen erwarten Sie in insgesamt sechs Webtalks zum fünften "Regenbogenparlament".

Datum:
24.06.2021 - 13.09.2021

Uhrzeit:
14:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.

Ansprechpartner
Jürgen Rausch & René Mertens
Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Telefon: /
E-Mail: koordinierungsstelle@lsvd.de

Webseite
https://www.lsvd.de/de/ct/5204-24-06-13-09-Regenbogenparlament-digital-quot-Frei-und-sicher-leben

Thema:
Altersgerechte Stadt
Weitere Themen für eine vielfaltige Stadtgesellschaft
Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention
Format:
Vorträge / Workshops

Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention


Die Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil sowie Einheiten zu Selbstreflexion und Verständnis von Erziehung und Elternschaft. Sie endet mit einer Praxisübung. Im Theorieteil werden Grundkenntnisse der Gewaltprävention und bedürfnisorientierter Erziehung, Kinderrechte und Hilfsmöglichkeiten in Deutschland vermittelt. Im Praxisteil wird die Planung, Durchführung und Evaluation von Infoveranstaltungen vermittelt. Dabei werden erlernte Kenntnisse und kulturkompetente Wissensweitergabe in Gruppenarbeiten eingeübt und besprochen. Für die Durchführung von Infoveranstaltungen erhalten die MiMi-Mediator*innen ein Honorar und ein Zertifikat. Einige Themen der Schulung sind: - Folgen von Migration für das Familienleben - Kindliche Entwicklung in Erziehung im Kontext von Flucht und Migration - Gewalt gegen Kinder - Rechtliche Grundlagen, Hilfen und Konsequenzen - Selbstfürsorge der Eltern - Methoden der Erwachsenenbildung

Datum:
28.05.2021 - 10.07.2021

Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
Anmeldung erforderlich unter: mannheim@ethnomed.com Dafür sind folgende Angaben notwendig: Name, Vorname, Sprachkenntnisse, Alter, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen. Schulungstermine: Einführung: 28.05. (17 Uhr) Weitere Termine: 29.5., 5.6., 6.6., 19.6., 3.7., 4.7., 10.7. Termine Mo – Fr: 17-20 Uhr Termine Samstag: 10-17 Uhr

Eintritt
Kostenlos
Veranstalter*innen
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V., Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ansprechpartner
Niwin Safar
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Telefon: /
E-Mail: mannheim@ethnomed.com

Webseite
http://www.mimi-gegen-gewalt.de

Thema:
Integration und Migration
So4. Jul
Jüdisch-Muslimische Kulturtage in Heidelberg
Format:
Aktionen im öffentlichen Raum

Jüdisch-Muslimische Kulturtage in Heidelberg


Die "Jüdisch-Muslimischen Kulturtage" sind ein deutschlandweit einzigartiges Format. Die Organisator*innen der Jüdischen Kulturtage und der Muslimischen Kulturtage schlossen sich 2017 in Heidelberg zusammen. Dem Leitgedanken „Neue Normalität(en)“ folgend, soll diese Kooperation den Blick auf das selbstverständliche und respektvolle Miteinander werfen und zeigen, dass die offene Gesellschaft, in der Menschen vieler Glaubensrichtungen friedlich miteinander leben, schon längst Realität ist.

Datum:
01.07.2021 - 05.09.2021

Uhrzeit:
12:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Teilseiend e.V.

Ansprechpartner
/
Teilseiend e.V.
Telefon: /
E-Mail: /

Webseite
http://jmkt.de/

Thema:
Begegnung von Religionen / Kulturen / Weltanschauungen
Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“
Format:
Vorträge / Workshops

Regenbogenparlament digital "Frei und sicher leben!“


Wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe mit LSBTIQ*-feindlichen Äußerungen und Gewalt umgehen? Welche Ansatzpunkte gibt es, das Thema handpraktisch in die eigene professionelle Arbeit zu integrieren? Diese und weitere Themen erwarten Sie in insgesamt sechs Webtalks zum fünften "Regenbogenparlament".

Datum:
24.06.2021 - 13.09.2021

Uhrzeit:
14:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:


Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims

Veranstalter*innen
Lesben- und Schwulenverband (LSVD) e.V.

Ansprechpartner
Jürgen Rausch & René Mertens
Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Telefon: /
E-Mail: koordinierungsstelle@lsvd.de

Webseite
https://www.lsvd.de/de/ct/5204-24-06-13-09-Regenbogenparlament-digital-quot-Frei-und-sicher-leben

Thema:
Altersgerechte Stadt
Weitere Themen für eine vielfaltige Stadtgesellschaft
Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention
Format:
Vorträge / Workshops

Schulung zu interkulturellen Mediator*innen für Gewaltprävention


Die Schulung umfasst einen theoretischen und praktischen Teil sowie Einheiten zu Selbstreflexion und Verständnis von Erziehung und Elternschaft. Sie endet mit einer Praxisübung. Im Theorieteil werden Grundkenntnisse der Gewaltprävention und bedürfnisorientierter Erziehung, Kinderrechte und Hilfsmöglichkeiten in Deutschland vermittelt. Im Praxisteil wird die Planung, Durchführung und Evaluation von Infoveranstaltungen vermittelt. Dabei werden erlernte Kenntnisse und kulturkompetente Wissensweitergabe in Gruppenarbeiten eingeübt und besprochen. Für die Durchführung von Infoveranstaltungen erhalten die MiMi-Mediator*innen ein Honorar und ein Zertifikat. Einige Themen der Schulung sind: - Folgen von Migration für das Familienleben - Kindliche Entwicklung in Erziehung im Kontext von Flucht und Migration - Gewalt gegen Kinder - Rechtliche Grundlagen, Hilfen und Konsequenzen - Selbstfürsorge der Eltern - Methoden der Erwachsenenbildung

Datum:
28.05.2021 - 10.07.2021

Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Stadtbezirk
Außerhalb Mannheims


Zusatzinformationen
Anmeldung erforderlich unter: mannheim@ethnomed.com Dafür sind folgende Angaben notwendig: Name, Vorname, Sprachkenntnisse, Alter, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten und Migrant*innen. Schulungstermine: Einführung: 28.05. (17 Uhr) Weitere Termine: 29.5., 5.6., 6.6., 19.6., 3.7., 4.7., 10.7. Termine Mo – Fr: 17-20 Uhr Termine Samstag: 10-17 Uhr

Eintritt
Kostenlos
Veranstalter*innen
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V., Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ansprechpartner
Niwin Safar
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.
Telefon: /
E-Mail: mannheim@ethnomed.com

Webseite
http://www.mimi-gegen-gewalt.de

Thema:
Integration und Migration

Die Veranstalter*innen sind für die jeweils veranstaltungsbezogenen Informationen sowie für die Durchführung der Veranstaltungen selbst verantwortlich. Dies bezieht sich beispielsweise auf die Inhalte, die Form der Sprache oder die Informationen über die Gewährleistung eines barrierefreien Veranstaltungsortes.

Sie wollen eine eigene Veranstaltung im einander.Kalender veröffentlichen? Hier finden Sie eine Anleitung zum Anmelden Ihrer Veranstaltung.